Informationen für Antragsteller

Referenzgelder müssen innerhalb von 12 Monaten nach der Bekanntgabe der Fördersumme in neue europäische nicht-nationale Filmprojekte reinvestiert werden.

Reinvestitionsanträge können jederzeit gestellt werden, sobald die Höhe der Referenzgelder bekanntgegeben wurde. Die Gesuche sind über die Förderplattform FPF des BAK mit allen auf der Checkliste aufgeführten Anhängen einzureichen.

Nur die Zusammenfassung des Antrages muss unterschrieben und per Post an MEDIA Desk Suisse geschickt werden. Der detaillierte Ablauf einer Gesuchseinreichung ist unter Praktische Hinweise beschrieben.

FORMULARE

Alle Formulare müssen von der Förderplattform FPF heruntergeladen werden, bevor sie ausgefüllt werden.
Förderplattform FPF

Detailed description of the project (Nur für Filme, deren Nationalität noch nicht von MEDIA festgelegt wurde). Das Formular kann auch vorab zusammen mit dem zertifizierten Finanzierungsplan an info@mediadesk.ch geschickt werden.